Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden mit der Verwendung von Cookies. mehr Informationen
Radtour Wien - Budapest geführte Radtour
Fr. 31.05. - Fr. 07.06.2019 8-Tagereise ab 995 €
Alternative Reisen
29.03. - 31.03.2019 (3 Tage) Frühling in Wien
10.05. - 12.05.2019 (3 Tage) Muttertag Berghotel Madlener
12.05. - 12.05.2019 (1 Tag) Muttertagsfahrt ins Blaue
21.05. - 26.05.2019 (6 Tage) Radreise Venezien leichtes Radeln im Flachland
29.05. - 02.06.2019 (5 Tage) Österreich - Slowakei - Ungarn:
13.06. - 16.06.2019 (4 Tage) Ennsradweg
24.06. - 28.06.2019 (5 Tage) Südmähren - eine Landschaft wie im Paradies
04.07. - 04.07.2019 (1 Tag) Mit der Kutsche durch Hinterthiersee
07.07. - 07.07.2019 (1 Tag) Bergfest auf dem Fellhorn
10.07. - 12.07.2019 (3 Tage) Aischtalradweg
13.07. - 13.07.2019 (1 Tag) 007 ELEMENTS -
18.07. - 18.07.2019 (1 Tag) Alpenrosenfest am Lünersee
24.07. - 24.07.2019 (1 Tag) Nenzinger Himmel
07.08. - 11.08.2019 (5 Tage) Mainradweg - Ein Klassiker
16.08. - 16.08.2019 (1 Tag) Bregenzer Festspiele
18.08. - 23.08.2019 (6 Tage) Ostseeküstenradweg
31.08. - 03.09.2019 (4 Tage) Radeln durch den Böhmerwald
07.09. - 11.09.2019 (5 Tage) Raderlebnis zwischen Spree und Neiße
08.09. - 11.09.2019 (4 Tage) Steiermark -
17.09. - 22.09.2019 (6 Tage) Von der Südtoskana bis zum Bolsenasee
27.10. - 30.10.2019 (4 Tage) Wellness am Achensee
01.12. - 01.12.2019 (1 Tag) Tiroler Bergadvent in der Wildschönau
07.12. - 07.12.2019 (1 Tag) Lindauer Hafenweihnacht
15.12. - 15.12.2019 (1 Tag) Advent am Wolfgangsee

Radtour Wien - Budapest

geführte Radtour 

Fr. 31.05. - Fr. 07.06.20198-Tagereise

Auf den Spuren der alten Donaumonarchie! Die Donau verbindet diese zwei Metropolen und bildet die Kulisse für eine besondere Reise. Durch einzigartige Fluss- und Hügellandschaften führt der Donauradweg über verkehrsarme Wege und Sie entdecken ein anderes ursprüngliches Ungarn.

Reiseinformation

1. Tag: Anreise

Fahrt über Salzburg, St. Pölten, nach Wien.

2. Tag: Deutsch Altenburg (ca. 58 km)

Sie starten Ihre Radreise in Wien vorbei am Prater zum Donauradweg. Dann geht es abwärts entlang der Donau; auf dem Hubertusdamm über Eckartsau (Jagdschloss) nach Petronell. In der alten Römerstadt lohnt ein Abstecher zu den Ausgrabungen des antiken Lagers Carnuntum.

3. Tag: Mosonmagyarovar (ca. 60 km)

Heute radeln Sie durch kleine Weinanbaugebiete entlang dem südlichen Donauufer – über die Grenzfeste Hainburg – zur österreichisch-ungarischen Grenze. Sie fahren auf ungarischem Gebiet nach Mosonmagyarovar, eine charakteristische Fluss-Stadt mit 17 Brücken.

4. Tag: Györ (ca. 45 km)

Ihr Tagesziel ist die große Stadt Györ am Zusammenfl uss des Mosoner Donauarmes, Raba und Rabca. Dorthin geht es, immer dem Verlauf des großen Stromes folgend, vorbei an vielen kleinen urtypischen Bauerndörfern. In Györ angekommen sollten Sie noch einen Abstecher zum monumentalen Kloster Pannonhalma, umgeben von wunderschöner Landschaft, unternehmen.

5. Tag: Tata (ca. 60 km)

Sie verlassen die viertgrößte Stadt Ungarns mit ihrer 2.000-jährigen Geschichte und radeln durch die Tiefebene in das sanfte Hügelland Transdanubiens. Auf wenig befahrenen Seitenstraßen erreichen Sie nachmittags Tata, das zwischen den Höhenzügen des Vertes- und Gerecsegebirges liegt und als Stadt des Wassers bekannt ist.

6. Tag: Esztergom (ca. 55 km)

Heute gilt es die einzige etwas hügelige Etappe zu bewältigen. Sie gehen die Tour ohne Hektik an, radeln einen Höhenrücken hinauf und genießen dann die entspannenden Abfahrten zwischen den Weinbergen, zurück ins Donautal. Überall warten kleine Erlebnisse am Wegesrand, die eine Fahrradtour zu etwas besonderem werden lassen. Über Esztergom thront die Basilika, mit ihren gewaltigen Ausmaßen und der imposanten Kuppel.

7. Tag: Budapest (ca. 68 km)

Der letzte Radeltag beginnt mit der Besichtigung in Esztergom. Dann fahren Sie am Donauknie entlang der slowakischen Grenze nach Visegrad. Die Attraktion dieses geschichtsträchtigen Ortes ist die Burgruine, von der Sie eine tolle Panoramaansicht über diese Region genießen können. Vom nächsten Ziel Ihrer Tour sind Sie garantiert begeistert: Das malerische Künstlerstädtchen Szentendre ist ein Bilderbuchort. Bevor Sie in der Stadt bummeln gehen, setzen Sie mit der Fähre zur gleichnamigen Insel über, um dort zu radeln. Nachmittags fahren Sie mit dem Bus in die Weltstadt Budapest zur Übernachtung.

8. Tag: Heimreise

Nach eindrucksvollen Tagen treten Sie heute die Heimreise an.

Leistungen

  • Fahrt im Fernreisebus
  • 1x Übernachtung im Mittelklassehotel im Raum Wien
  • 1x Übernachtung im Mittelklassehotel im Raum Petronell
  • 1x Übernachtung im Mittelklassehotel im Raum Mosonmagyarova
  • 1x Übernachtung im Mittelklassehotel im Raum Györ
  • 1x Übernachtung im Mittelklassehotel im Raum Tata
  • 1x Übernachtung im Mittelklassehotel im Raum Esztergom
  • 1x Übernachtung im Mittelklassehotel im Raum Budapest
  • 7x Frühstücksbufett
  • 7x Abendessen im Rahmen der Halbpension
  • 1x Fährüberfahrt Künstlerkolonie Szentendre
  • 1x Eintritt und Führung Basilika Eszergom
  • Qualifi zierte Radreiseleitung ab Wien bis Budapest
  • Radbeförderung
  • Reiserücktrittversicherung
  • Alle Ausflüge, Rundfahrten und Besichtigungen (ohne Eintritt)

Abfahrtsorte

  • Peißenberg - Betriebshof Hochreuther Str. 112

Weitere Abfahrtsorte auf Anfrage.

Hinweise

Mindestteilnehmer: 20
maximal Mitreisende: 35
Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis zum 14. Tag vor Reisebeginn.
Es gilt Stornostaffel B
Zugang der Stornierung vor ReisebeginnEntschädigung
bis 41. Tag0%
40. bis 26. Tag30%
25. bis 15. Tag50%
14. bis 7. Tag60%
6. bis 1. Tag70%
Nichtanreise80%
mindestens jedoch15,00 €
Zu den Reisebedingungen

Preise

Unterbringung im Doppelzimmer
995 €
Unterbringung im Einzelzimmer
1.135 €
Urlaubsfindererweiterte Suche

Kalender
ä