Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden mit der Verwendung von Cookies. mehr Informationen
Südmähren - eine Landschaft wie im Paradies geführte Radtour
Mo. 24.06. - Fr. 28.06.2019 5-Tagereise ab 465 €
Alternative Reisen
21.05. - 26.05.2019 (6 Tage) Radreise Venezien leichtes Radeln im Flachland
27.06. - 30.06.2019 (4 Tage) Märchenhaftes Südböhmen
10.07. - 12.07.2019 (3 Tage) Aischtalradweg
27.07. - 31.07.2019 (5 Tage) Südmähren -
07.08. - 11.08.2019 (5 Tage) Mainradweg - Ein Klassiker
18.08. - 23.08.2019 (6 Tage) Ostseeküstenradweg
31.08. - 03.09.2019 (4 Tage) Radeln durch den Böhmerwald
07.09. - 11.09.2019 (5 Tage) Raderlebnis zwischen Spree und Neiße
17.09. - 22.09.2019 (6 Tage) Von der Südtoskana bis zum Bolsenasee
03.11. - 10.11.2019 (8 Tage) Kuraufenthalt Marienbad

Südmähren - eine Landschaft wie im Paradies

geführte Radtour 

Mo. 24.06. - Fr. 28.06.20195-Tagereise

Von der Sonne verwöhnt, von der Natur reich beschenkt. Wo immer der Boden Südmährens es erlaubt, gedeihen Reben. Südmähren mit seinen Weinregionen bildet zusammen mit Nieder- und Oberösterreich und den benachbarten slowakischen Karpaten ein großes Weinanbaugebiet mit großer Tradition.

Reiseinformation

1. Tag: Anreise

Fahrt über Salzburg, St. Pölten, in die Hauptstadt Mährens, nach Strážnice in Ihr Hotel. Hier werden Sie mit Sliwowitz und mit einem landestypischen Hochzeitskuchen begrüßt.

2. Tag: Garten Europas Lednice – Valtice (UNESCO) – Mikulov (ca. 48 km)

Der Bus bringt Sie heute früh nach Valtice. Der heutige Ausfl ug führt Sie in die auf der Welt weiträumigste Landschaft, die mit einem außergewöhnlichen Gefühl von menschlicher Hand gestaltet wurde. Innerhalb von 200 Jahren ist eine wunderschöne Welt entstanden, wo sich die freie Natur mit den Parks und Schlossgärten, Teichen und Flüssen, die mit den Flusskanälen und Wasserstraßen ergänzt sind, vermischt. Von Valtice aus fahren Sie nach Lednice, wo Sie das schönste mährische Schloss von außen besichtigen. Von Lednice geht es dann weiter durch die UNESCO-Kulturlandschaft an den Teichen von Grenzschlösschen Hlohovec vorbei bis Mikulov (Nikolsburg). Mikulov – Zentrum der Weinanbauregion – bietet viele Sehenswürdigkeiten wie die historische Stadtmitte, Synagoge, Riesenfass u.v.m. In Mikulov beenden Sie die heutige Etappe und fahren mit dem Bus zurück ins Hotel. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Naturparadies Weiße Karpaten, Schloss Milotic, Königstadt Skalica (ca. 65 km)

Heute unternehmen Sie eine große Rundtour durch das Land des Weines, der Kohle und des Erdöls. Eine schöne Radetappe durch eine Landschaft mit vorwiegend Wäldern und Weinbergen. Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Bus in die Weingemeinde Mutenice, dort beginnen Sie die Etappe mit einer Rundfahrt durch die Weinkellerstraßen. Weiter fahren Sie auf dem Radweg der ehemaligen Bahnstrecke zum Barockschloss Milotice, das auch „die Perle Südmährens“ genannt wird. Die Mittagspause machen Sie bei schönem Wetter in den Weinbergen von Strážnice und anschließend fahren Sie über den Damm Mlynky (Talsperre) in die Slowakei, wo Sie die historische Königstadt Skalica besuchen. Nach der Stadtbesichtigung haben Sie noch Zeit für Kaffee und Kuchen. Zurück nach Strážnice fahren Sie über das Weindorf Petrov. Das Abendessen mit Weinprobe nehmen Sie heute in einem denkmalgeschützten historischen Weinkeller ein.

4. Tag: Strážnice – Kremsier (ca. 64 km)

Die Radroute beginnt am Hotel Strážnice, sie führt meistens auf neu errichteten asphaltierten Radwegen entlang des Bata-Kanals und der March. Dann fahren Sie in Richtung Vnorovy, Veselí nad Moravou, Uherský Ostroh, Ostrožská Nová Ves, Kunovice (Fluzeugmuseum), Uherske Hradiste. Nach der Mittagspause fahren Sie die Radroute am linken Ufer des Bata-Kanals über die Anlegestelle in Babice. In Spytihneˇv überqueren Sie die March und den Bata-Kanal auf einmal und begeben sich in Richtung Napajedla und Otrokovice. Auf einer wenig befahrenen Nebenstraße und einem asphaltierten Radweg geht es nach Kromeriz/Kremsier – Barockschloss, Schlossgärten und Blumengärten stehen auf der UNESCO-Welterbeliste. Mit dem Bus fahren Sie dann zurück nach Strážnice. Abendessen im Hotel. Am Abend erwartet Sie ein festliches Abendessen und eine Abschiedsfeier mit Folkloremusik, mährischen Spezialitäten, Wein und Bier.

5.Tag: Heimreise

Die Heimreise führt Sie über St. Pölten, Salzburg in die Heimat.

Leistungen

  • Fahrt im Fernreisebus
  • ***+Hotel in Strážnice
  • 4x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • 1x Begrüßung mit Sliwowitz und Hochzeitskuchen
  • 2x Abendessen im Rahmen der Halbpension
  • 1x Romantisches Abendessen im hist. Weinkeller inkl. Weinprobe und Musik
  • 1x Folkloreabend mit Folkloremusik und Spanferkelessen
  • 1x Südmährische Brotzeit in der Natur oder im Hotel
  • 3x Qualifi zierte Radreiseleitung
  • Radbeförderung
  • Hauswein, Bier, Wasser, Softdrinks im Hotel von 18.00 Uhr - 22.00 Uhr inklusive
  • Reiserücktrittversicherung
  • Alle Ausflüge, Rundfahrten und Besichtigungen (ohne Eintritt)

Abfahrtsorte

  • Peißenberg - Betriebshof Hochreuther Str. 112

Weitere Abfahrtsorte auf Anfrage.

Hinweise

Mindestteilnehmer: 20
maximal Mitreisende: 36
Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis zum 14. Tag vor Reisebeginn.
Es gilt Stornostaffel B
Zugang der Stornierung vor ReisebeginnEntschädigung
bis 41. Tag0%
40. bis 26. Tag30%
25. bis 15. Tag50%
14. bis 7. Tag60%
6. bis 1. Tag70%
Nichtanreise80%
mindestens jedoch15,00 €
Zu den Reisebedingungen

Preise

Unterbringung im Doppelzimmer
465 €
Unterbringung im Einzelzimmer
505 €
Urlaubsfindererweiterte Suche

Kalender
ä