Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden mit der Verwendung von Cookies. mehr Informationen
Sizilien - die Sonneninsel!
So. 11.10. - Di. 20.10.2020 10-Tagereise ab 980 €
Alternative Reisen
23.06. - 23.06.2020 (1 Tag) Die 3 Zinnen und die Auronzohütte
04.07. - 12.07.2020 (9 Tage) Badeurlaub in Cesenatico
05.07. - 09.07.2020 (5 Tage) Königsstädte Südpolens
08.07. - 08.07.2020 (1 Tag) Garda & Bardolino
10.07. - 12.07.2020 (3 Tage) Leipzig
11.07. - 18.07.2020 (8 Tage) Badeurlaub in Cesenatico
24.07. - 26.07.2020 (3 Tage) Bayerischer Wald
26.07. - 28.07.2020 (3 Tage) Köln & Kölner Dom
02.08. - 06.08.2020 (5 Tage) Luxemburgische Mosel & Römerstadt Trier
10.08. - 15.08.2020 (6 Tage) London - Weltmetropole:
28.08. - 30.08.2020 (3 Tage) Iseosee & Zug der Genüsse
29.08. - 30.08.2020 (2 Tage) Fahrt ins Blaue
04.09. - 06.09.2020 (3 Tage) Herbstimpressionen im Elsaß
05.09. - 06.09.2020 (2 Tage) Nürnberg
09.09. - 10.09.2020 (2 Tage) Bergdoktor Bergfest
13.09. - 13.09.2020 (1 Tag) Knödelfest in Sterzing
14.09. - 18.09.2020 (5 Tage) Blumenriviera - Radeln am azurblauen Meer
19.09. - 19.09.2020 (1 Tag) Gassltörggelen in Klausen
25.09. - 28.09.2020 (4 Tage) Burgenland mit Heurigem
30.09. - 04.10.2020 (5 Tage) Herbstzauber in der Toskana
02.10. - 04.10.2020 (3 Tage) Törggelen auf dem Bauernhof in Südtirol
04.10. - 10.10.2020 (7 Tage) Radtour zu den unentdeckten Winkel der Toskana
09.10. - 11.10.2020 (3 Tage) Törggelen in Südtirol
15.10. - 18.10.2020 (4 Tage) Törggelen am Molvenosee
23.10. - 27.10.2020 (5 Tage) AKTIV und VITAL am Gardasee
24.10. - 24.10.2020 (1 Tag) Traminer Weingassl
01.11. - 08.11.2020 (8 Tage) Kur und Wellness Abano Terme
05.11. - 08.11.2020 (4 Tage) Mantua & Gardasee
16.11. - 20.11.2020 (5 Tage) Pilgerreise Assis & Rom
13.12. - 13.12.2020 (1 Tag) Christkindlmarkt Bozen
13.12. - 13.12.2020 (1 Tag) Weihnachtsmarkt Meran

Sizilien - die Sonneninsel!

 

So. 11.10. - Di. 20.10.202010-Tagereise

Jeder der Eroberer der Insel hat seinen Spuren in kultureller und architektonischer Hinsicht hinterlassen. Die verschiedenen Einflüsse lassen sich noch heute überall auf der Insel entdecken. Tauchen Sie in die Vielschichtigkeit der Insel ein und lassen Sie sich von Charme der Landschaften und der Leute gefangen nehmen.

Reiseinformation

1.Tag Anreise bis in den Raum Chianciano Terme

Die erste Etappe Ihrer Anreise führt Sie über Innsbruck, den Brenner und durch Südtirol vorbei an Verona, Bologna und Florenz bis in den Raum Chianciano Terme in Ihr Hotel.
 

2.Tag Weiterreise von Chinciano Terme bis nach Salerno

Nach dem Frühstück reisen Sie weiter vorbei an Orivieto, Rom, Neapel und Pompeji bis nach Salerno. Genießen Sie noch etwas freie Zeit in Salerno bevor Sie sich auf die Fähre begeben und über Nacht mit der Fähre nach Messina auf der Insel Sizilien fahren.
 

3.Tag Messina & Savoca

Nach Ihrer Ankunft und Ausschiffung am Morgen in Messina erkunden Sie mit Ihrer ganztägigen Reisebegleitung die Stadt. Messina ist mit einer Straße über die Meerenge zwischen der Insel Sizilien und Kalabrien mit dem italienischen Festland verbunden. Diese Meeresstraße ist 32 Kilometer lang und nur zwischen drei und acht Kilometer breit. Die UNESCO hat die Meeresstraße von Messina aufgrund der vielen schönen Dörfer entlang der Küste zum Weltkulturerbe erklärt. Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt Messina sind die von Roger II errichtete Kathedrale oder „Duomo" mit ihrer mechanischen Uhr und das regionale archäologische Museum. Im Anschluss geht es weiter Richtung Savoca, ein kleines Dorf, das schon seit 1415 bekannt ist. Unter den ältesten und berühmtesten sizilianischen Bars ist die Bar Vitelli in der ganzen Welt bekannt. Hier wurden 1971 einige Sequenzen des Films "Der Pate" von Francis Ford Coppola gedreht, wovon Fotos und Erinnerungen zeugen, die Sie bei einem Cappuccino oder Kaffee bewundern können. Sie fahren in Ihr Hotel im Raum Giardini Naxos.
 

4. Tag Ätna und Taormina

Heute unternehmen Sie einen Ausflug zum 3340 m hohen Ätna. Über eine malerisch angelegte Straße gelangen Sie bis auf 2000 m Höhe. Von der Talstation Rifugio Sapienza erklimmen Sie mit der Seilbahn weitere 500m und können in der Bergstation etwas über die Geschichte des Ätnas erfahren. Besonders prächtig sieht er jedoch im Winter aus, wenn der Schnee bis 1600 m Höhe liegt. Am Nachmittag geht die Reise weiter nach Taormina, eine antike, auf einem Hügel gelegene Stadt, mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Vom prächtigen griechisch-römischen Theater gleitet der Blick auf das bilderbuchhafte blaue Meer. Sie wandern durch die malerischen engen Gassen und genießen den herrlichen Ausblick auf die Küste. Im Anschluss Fahrt in Ihr Hotel im Raum Giardini Naxos.
 

5. Tag Catania mit Fischmarkt und Syrakus

Am Vormittag fahren Sie durch Siziliens einzige fruchtbare Ebene und erreichen Catania; eine der bezauberndsten Städte Siziliens. Catania wurde mehrfach von einem Lavastrom des Ätna verschüttet. Nach diesen Katastrophen wurde die Stadt in dem barocken Stil, welchen wir noch heute bewundern können, wiederaufgebaut. Beim Bau der Häuser wurde oftmals das schwarze Lavagestein des Vulkans verwendet, was der Stadt den Beinamen "schwarze Tochter des Ätna" einbrachte. Der antike Fischmarkt "La pescheria" in Catania befindet sich in der Nähe der Piazza del Duomo. Hier bekommt man Gelegenheit das temperamentvolle und lebhafte Leben der Stadt Catania hautnah zu spüren. Jeden Tag, außer sonntags, preisen die Fischhändler lauthals im catanesischen Dialekt ihren fangfrischen Fisch bis um die Mittagszeit an. Umgeben von dunklen Gemäuern der alten Palazzi an der Piazza di Benedetto, herrscht zwischen den bunten Ständen ein hektisches Treiben wie auf einem orientalischen Markt. Lässt man sich Treiben in diesem Spektakel, taucht man ein, in ein Fest der Sinne. Am Nachmittag fahren Sie weiter bis nach Syrakus. Sie besichtigen die griechische Stadt und sehen bei einem Rundgang über die Insel Ortigia, das Zentrum der Stadt mit Apollontempel, Athenetempel -die heutige Kathedrale - Dom sowie Aretusaquelle. Des Weiteren besuchen Sie das Theater "Ohr des Dionysos". Rückfahrt in Ihr Hotel im Raum Giardini Naxos.
 

6. Tag Palermo & Agrigent

Nach dem Frühstück verlassen Sie bisheriges Hotel und fahren in den Raum Palermo. Auf dem Weg nach Palermo machen Sie einen Stopp in der Stadt Agrigent. "Die schönste Stadt der Sterblichen" nannte der griechische Dichter Pindar das griechische Akragas. Das moderne, auf einer Hügelkuppe gelegene Agrigent wird dieser Beschreibung vielleicht nicht mehr ganz gerecht, aber ein Spaziergang durch das "Tal der Tempel" inmitten von uralten Oliven und Mandelbäumen führt Ihnen die Pracht der antiken Stadt noch deutlich vor Augen. Hier steht einer der besterhaltenen dorischen Tempel der griechischen Antike: der Concordia-Tempel. Am Nachmittag Weiterfahrt in Ihr Hotel im Raum Palermo.
 

7. Tag Cefalù und Madonie, Gegend Castelbuono

Heute geht es in den idyllischen und einzigartigen Naturpark Madonie: Vögel und Grillen geben hier in der Tat ein wunderschönes Konzert! Die Madonie Berge befinden sich an der Nordküste von Sizilien, etwa 70 km östlich von Palermo. Zunächst besuchen Sie das um ein Kastell herum entstandene Dorf Castelbuono. Auf dem Rückweg nach Palermo haben Sie einen Aufenthalt in Cefalù, die sich Ihren sizilianischen Charakter bewahrt hat. Sie wird auch „Perle des Mittelmeers" genannt. Die mittelalterliche Stadt von Cefalù ist beherrscht von einem Felsen. Besonders beindruckend ist die riesige arabisch-normannische Kathedrale.
 

8. Tag Palermo und Monreale

Am Vormittag besichtigen Palermo. Durch verschiedene und gegensätzliche Kulturen beherrscht, hat es Palermo sowie die ganze Region verstanden, alle verschiedenartigen Elemente der verschiedenen Jahrhunderte aufzunehmen und zu verschmelzen, um daraus einen selbstständigen, einzigartigen Charakter herauszubilden. Sehenswürdigkeiten der Altstadt sind: Quattro Canti, Palazzo dei Normanni mit der berühmten Cappella Palatina, deren Mosaiken zu den eindrucksvollsten Beispielen orientalischer und abendländischer Kunst zählen und die Kirche S. Giovanni degli Eremiti. Nur wenige Kilometer von Palermo entfernt befindet sich die normannische Kathedrale von Monreale (12. Jh.) mit der für Sizilien typischen Symbiose aus romanischer, arabischer und byzantinischer Kunst. Der Kreuzgang neben dem Dom, der einzige Rest des ehemaligen Benediktinerklosters, ist von 228 reich ornamentierten Säulen umgeben, jede von ihnen ist anders als die anderen. Am Abend laden Sie wir zum Pizzaessen in Palermo ein bevor Sie sich auf die Fähre für die Nachtüberfahrt von Palermo nach Neapel begeben.
 

9. Tag Neapel & Chianciano Terme

Nach der Ausschiffung machen Sie sich auf die erste Etappe Ihrer Heimreise, die wie die 2. Etappe der Anreise erfolgt.
 

10. Tag Chianciano Terme & Polling

Gut ausgeruht und vom Frühstück gestärkt setzen Sie Ihre Heimreise nach Polling fort.

Leistungen

  • Fahrt im Fernreisebus
  • 1x Übernachtung / Halbpension im guten Mittelklasse Hotel im Raum Chianciano Terme
  • 1x Fähre Salerno - Messina in 2-Bettkabine Innen
  • 3x Übernachtung / Halbpension im guten Mittelklasse Hotel im Raum Giardini Naxos
  • 2x Übernachtung Halbpension im guten Mittelklasse Hotel im Raum Palermo
  • 1x Fähre Neapel-Palermo in 2-Bettkabine Innen
  • 1x Übernachtung / Halbpension im guten Mittelklasse Hotel im Raum Chianciano Terme
  • 1x Ganztagsreisebegleitung Messina und Savoca
  • 1x Ganztagsreisebegleitung Ätna und Taormina
  • 1x Berg- und Talfahrt Seilbahn Ätna
  • 1x Ganztagsreisebegleitung Catania und Syrakus
  • 1x Führung Tempel Tal in Agrigent
  • 1x Ganztagsreisebegleitung Erice und Trapani
  • 1x Ganztagsreisebegleitung Palermo und Monreale
  • 1x Pizza-Essen in Palermo
  • Kurtaxe
  • Reiserücktrittversicherung
  • alle Ausflüge, Rundfahrten und Besichtigungen (ohne Eintritt)

Abfahrtsorte

  • Hohenpeißenberg - Haltestelle Hetten
  • Hohenpeißenberg - Haltestelle Schächen
  • Peißenberg -Haltestelle Rigistraße
  • Peißenberg - Haltestelle Aumer, Schongauer Str.
  • Peißenberg - Haltestelle Kriegerdenkmal
  • Peißenberg - Haltestelle Rathaus
  • Peißenberg - Haltestelle Tankstelle Vogl
  • Peißenberg - Moosleitenparkplatz
  • Peiting - Blaue Sparkasse, Azamstraße
  • Peiting - ehemalige Skifabrik / Lidl
  • Penzberg - Bahnhof
  • Penzberg - Haselbergstraße
  • Penzberg - Steigenberg
  • Penzberg - Zentrum
  • Polling - Haltestelle Hofmarkstraße
  • Schongau - Haltestelle Enzianhütte Augsburgerstraße
  • Schongau - Haltestelle Fanschuhstraße
  • Schongau - West Kreissparkasse
  • Weilheim - Bahnhof
  • Weilheim - Ecke Römer-Kaltenmoserstraße / Metzger Schmied
  • Weilheim - Edeka Kanalstraße
  • Weilheim - Haltestelle Pollinger Straße
  • Weilheim - Haltestelle Schwimmbad
  • Weilheim - Römer-Eisvogelstraße

Weitere Abfahrtsorte auf Anfrage.

Hinweise

Mindestteilnehmer: 20
maximal Mitreisende: 50
Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis zum 14. Tag vor Reisebeginn.
Es gilt Stornostaffel B
Zugang der Stornierung vor ReisebeginnEntschädigung
bis 41. Tag0%
40. bis 26. Tag30%
25. bis 15. Tag50%
14. bis 7. Tag60%
6. bis 1. Tag70%
Nichtanreise80%
mindestens jedoch15,00 €
Zu den Reisebedingungen

Preise

Unterbringung im Doppelzimmer/2-Bett-Innenkabine
980 €
Unterbringung im Einzelzimmer/1-Bett-Innenkabine
1.205 €
Urlaubsfindererweiterte Suche

Kalender
ä