Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden mit der Verwendung von Cookies. mehr Informationen
Big Five - Winterbahnabenbenteuer in der Schweiz Mit den 5 schönsten Expressbahnen durch die verschneite Schweiz
Mi. 29.01. - So. 02.02.2020 5-Tagereise ab 759 €
Alternative Reisen
30.11. - 30.11.2019 (1 Tag) Lindt & Sprüngli Schokoladen Outlet und
14.02. - 16.02.2020 (3 Tage) Prag - einmal anders erleben!

Big Five - Winterbahnabenbenteuer in der Schweiz

Mit den 5 schönsten Expressbahnen durch die verschneite Schweiz 

Mi. 29.01. - So. 02.02.20205-Tagereise

Big Five - erfahren Sie Ihr alpines Bahnabenteuer mit den Express-Bahnen durch die verschneite Zentralschweiz. Sehen Sie unzählige Seen, Wasserfälle, schroffe Täler mit gewaltiger Kulisse, überqueren Sie winterliche Alpenpässe und gelangen zu weltbekannten Orten wie Interlaken, Grindelwald, Engelberg, Andermatt und Einsiedeln. Lassen Sie sich im ****Seehotel Pilatus, Ihrem Hotel am Vierwaldstättersee, vom Wellnessangebot verwöhnen.

Reiseinformation

1. Tag Anreise Vierwaldstättersee

Schifffahrt Luzern - Vitznau, Rigi Express auf die Rigi
Sie reisen über Bregenz, Vaduz, Zug nach Luzern und gehen an Bord eine Vierwaldstättersee Schiffs. Sie fahren durch die Bucht von Luzern und bestaunen die schönen Hotels und Privathäuser am Seeufer, vorbei am Kurort Weggis bis nach Vitznau. Hier wechseln Sie vom Schiff auf die erste Bergbahn Europas aus dem Jahr 1871, die Sie auf die Rigi transportiert. Sie erleben eine Bergfahrt mit tollem Ausblick auf den Vierwaldstättersee, je höher Sie steigen umso mehr Alpengipfel rücken in Ihr Blickfeld. Sie haben die Möglichkeit, an einer der zahlreichen Stationen auszusteigen. Genießen Sie die unglaubliche Aussicht, bevor Sie mit der Zahnradbahn zurück nach Vitznau und mit dem Bus nach Hergiswil in Ihr 4 Sterne Hotel am Ufer des Vierwaldstättersees fahren.
 

2. Tag Goldenpass Express nach Interlaken & Grindelwald

Heute fahren Sie mit dem Regionalzug vom Bahnhof Hergiswil, vorbei am Alpnachersee und dem Wichelsee nach Sarnen, dem Hauptort des Kanton Obwalden. Hier besteigen Sie den Zug Goldenpass Express und genießen die wunderbare Aussicht entlang des Sarnersees. Bald beginnt der erste Aufstieg, hinauf zum Lugernsee; der zweite bringt Sie auf den Brünigpass. Hinter der Passhöhe beginnt die steile Abfahrt ins berühmte Berner Oberland. Vorbei an Meiringen und Brienz, gelangen Sie entlang des Brienzersees nach Interlaken, Ihr Ausgangspunkt nach Grindelwald. Interlaken liegt idyllisch eingebettet zwischen dem türkisblauen Brienzer- und dem Thunersee. Mit der Schmalspurbahn fahren Sie nach Grindelwald, der Aussichtsplattform der weltberühmten Eigernordwand. Eine weitere Stunde bleibt, um den Kurort zu erkunden, bevor Sie mit dem Goldenpass Express zurück nach Hergiswil fahren.
 

3. Tag Engelberg Express nach Engelberg und zum Titlis Gletscher

Am Bahnhof Hergiswil startet heute die Fahrt mit dem Zug Engelberg Express zum gleichnamigen Klosterdorf Engelberg. Durch den Loppertunnel gelangen Sie zur Acheregg, der engsten Stelle des Vierwaldstättersees. In Stans, dem Hauptort des Kanton Nidwalden, wechseln Sie von der S-Bahn in den Engelberg Express Zug, welcher dem Flussbett der Engelberger Aa folgt. Schon bald säumen steile und schroffe Berghänge den Weg. Kurz nach Grafenort tauchen Sie in den neuen 5 Kilometer langen Steigungstunnel ein. Nach einem gemütlichen Spaziergang durch Engelberg gelangen sie zum Kloster mit seiner beeindruckenden Klosterkirche. In der Schaukäserei zeigt Ihnen der Alpkäser, wie aus reiner Alpenmilch schmackhafter Alp- und Spezialkäse entsteht. Die Highspeed Gondelbahn Titlis Express bringt Sie zur Station auf 2400 m. ü. M. Von hier geht's mit der ersten Drehgondelluftseilbahn der Welt, der „Rotair", zur Gipfelstation des Titlis auf 3020 m. ü. M. Während der Fahrt dreht sich die Kabine um 360° und bietet eine grandiose Rundsicht auf den Titlis Gletscher und die gigantischen Alpengipfel der Zentralschweiz. Nach dem Besuch der Eisgrotte wagen sie sich über die höchstgelegene Hängebrücke Europas, dem Cliff Walk, zur Ice Flyer Sesselbahn und gleiten über das ewige Eis.(weglassen?) Nach ca. einer Stunde Aufenthalt geht es zurück nach Engelberg und danach nach Hergiswil.
 

4. Tag Schöllenen Bahn & Matterhorn - Gotthard Bahn, Andermatt, Oberalppass

Nach dem Frühstück bringt Sie Ihr Bus nach Ersfeld. Auf dem Weg erleben Sie ein Highlight nach dem anderen: Vierwaldstättersee, Zugersee, der romantische Lauerzersee, Schwyz, der Kurort Brunnen, Urnersee sowie Altdorf. In Ersfeld wechseln Sie auf die alte Gotthardroute, hier beginnt der Anstieg: Vorbei an der bekannten Kirche von Wassen, durch Wendetunnels dreimal sichtbar, gelangen sie zwischen gewaltiger Bergkulisse nach Göschenen. Die Schöllenenzahnradbahn bringt Sie durch die enge, steile und sagenumworbene Schöllenenschlucht mit der berühmten Teufelsbrücke zum Kurort Andermatt auf 1450 m. ü. M. Sie steigen um auf die Matterhorn-Gotthardbahn und fahren auf der Trasse des bekannten Glacier Express über schneebedeckte Weiten zum höchsten Punkt der Reise, den Oberalppass. Umgeben von reinem Weiss ist das Reiseerlebnis schlechthin. Nach ca. einer Stunde auf dem Pass, kehren Sie nach Andermatt zurück. Es bleibt noch genügend Zeit, den Ort zu erkunden. Nach einem erlebnisreichen Tag wird es Zeit die Heimfahrt mit Zug und Bus nach Hergiswil anzutreten.
 

5. Tag Voralpen-Express, Hochmoor von Rothenturm zum Wallfahrtsort Einsiedeln & Heimreise

Die Zentralbahn bringt Sie heute wiederum nach Luzern. Hier besteigen Sie den Voralpen-Express, die Zusgstrecke, die Luzern mit der Ostschweizer Metropole Sankt Gallen verbindet. Mit einer grandiosen Aussicht über den Vierwaldstättersee und die mächtigen Voralpengipfel starten Sie Richtung Zugersee und Lauerzersee. Hier beginnt der steile Anstieg mit der Bahn zum verschneiten Hochmoor von Rothenthurm und endet im berühmten Wallfahrtsort Einsiedeln. Einsiedeln ist bekannt durch das gewaltige Kloster, die bedeutendste Barockkirche mit dem größten Deckenfresco der Schweiz und der Schwarzen Madonna. Es ist auch ein bedeutender Sammelort für die Pilgerreise nach Santiago de Compostela. Im Anschluss treten Sie die Heimreise über Vaduz und Bregenz mit dem Bus nach Polling an.

Leistungen

  • - 4x Übernachtung / Frühstücksbuffet
  • - 4x Abendessen im Rahmen der Halbpension
  • - 5 Tage freie Fahrt auf allen WHITE PASS Winterbahnen
  • - 5 Tage freie Fahrt aller Zubringer zu den WHITE PASS Winterbahnen
  • - freie Nutzung des AQUA ROMANA Wellness Ressorts
  • - Reiserücktrittversicherung
  • - alle Ausflüge, Rundfahrten und Besichtigungen (ohne Eintritt)
Taxiservice inklusive

Abfahrtsorte

  • Hohenpeißenberg - Haltestelle Hetten
  • Hohenpeißenberg - Haltestelle Schächen
  • Peißenberg -Haltestelle Rigistraße
  • Peißenberg - Haltestelle Aumer, Schongauer Str.
  • Peißenberg - Haltestelle Kriegerdenkmal
  • Peißenberg - Haltestelle Rathaus
  • Peißenberg - Haltestelle Tankstelle Vogl
  • Peißenberg - Moosleitenparkplatz
  • Peiting - Blaue Sparkasse, Azamstraße
  • Peiting - ehemalige Skifabrik / Lidl
  • Polling - Haltestelle Hofmarkstraße
  • Schongau - Haltestelle Enzianhütte Augsburgerstraße
  • Schongau - Haltestelle Fanschuhstraße
  • Schongau - West Kreissparkasse
  • Weilheim - Bahnhof
  • Weilheim - Ecke Römer-Kaltenmoserstraße / Metzger Schmied
  • Weilheim - Edeka Kanalstraße
  • Weilheim - Haltestelle Pollinger Straße
  • Weilheim - Haltestelle Schwimmbad
  • Weilheim - Römer-Eisvogelstraße

Weitere Abfahrtsorte auf Anfrage.

Hinweise

Mindestteilnehmer: 15
maximal Mitreisende: 40
Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis zum 14. Tag vor Reisebeginn.
Es gilt Stornostaffel B
Zugang der Stornierung vor ReisebeginnEntschädigung
bis 41. Tag0%
40. bis 26. Tag30%
25. bis 15. Tag50%
14. bis 7. Tag60%
6. bis 1. Tag70%
Nichtanreise80%
mindestens jedoch15,00 €
Zu den Reisebedingungen

Preise

Unterbringung im Doppelzimmer
759 €
Unterbringung im Einzelzimmer
854 €
Urlaubsfindererweiterte Suche

Kalender
ä