Andorra
Reise suchen

Andorra

Leider haben wir derzeit kein Angebot für das Reiseland: Andorra Bitte wählen Sie eines der folgenden Reiseländer:

Reiseinformationen

Sicherheit & Kriminalität

Guter Sicherheitsstandard (Sicherheitsstufe 1)

 

Einreise & Ausreise

  • Visumpflicht: Nein
  • Reisedokumente: Reisepass; gültiger Personalausweis
  • Passgültigkeit: Aufenthaltsdauer
  • Cremefarbener Notpass: Wird akzeptiert.
  • Minderjährige: Für Minderjährige (bis 18 Jahre), die ohne Begleitung des gesetzlichen Vertreters verreisen wird – zusätzlich zum eigenen Reisepass – empfohlen, auch eine Einverständniserklärung zur Reise mitzugeben. Dieser Vollmacht sollte eine Kopie der Geburtsurkunde des Minderjährigen sowie eine Kopie des Reisepasses des gesetzlichen Vertreters angeschlossen sein. Bei verschiedenen Nachnamen empfiehlt sich auch die Mitnahme der Heiratsurkunde der Eltern. Muster für eine Einverständniserklärung finden Sie auf den Seiten des ÖAMTC.
  • Sonstiges: Von der Verwendung gestohlener oder verlorener und wieder aufgefundener Reisedokumente wird abgeraten, auch wenn die Anzeige bei der zuständigen Behörde bereits widerrufen wurde, da Probleme bis zur Einreiseverweigerung nicht ausgeschlossen werden können

Einfuhr & Ausfuhr

Unbeschränkte Ein- und Ausfuhr von Landes- und Fremdwährung. Alle gängigen Kreditkarten werden akzeptiert. Keine Beschränkungen hinsichtlich Waren bekannt.

In Andorra gekaufte Waren sind in Frankreich und Spanien zu verzollen. Folgende Waren sind zu deklarieren: Waren allgemeiner Art ab einem Wert von 900 EUR bei Erwachsenen und ab einem Wert von 450 EUR für Kinder unter 15 Jahren. Mengenbeschränkungen: 300 Zigaretten oder 150 Zigarillos (mit einem Stückgewicht von weniger als 3 Gramm) oder 75 Zigarren (mit einem Stückgewicht von mehr als 3 Gramm), 1,5 Liter Spirituosen mit mehr als 22 Prozent Alkoholgehalt oder 5 Liter Schaum- bzw. Tafelwein.

Nähere Auskünfte finden Sie auch im Travel Centre der IATA. Die angeführten Mengen und Beträge sind unverbindliche Richtangaben, rechtsverbindliche Informationen kann nur die Vertretungsbehörde dieses Landes erteilen.

Bitte beachten Sie bei der Einreise nach Österreich die geltenden Einfuhrbestimmungen.

 

Gesundheit & Impfungen

Im Gesundheitswesen herrscht europäischer Standard. Spitäler gibt es vor Ort. In Notfällen ist auch die Überstellung mit dem Hubschrauber nach Barcelona oder in französische Spitäler möglich.

Es wird empfohlen rechtzeitig vor Reisebeginn Ihren Hausarzt oder eine andere geeignete Einrichtung zu kontaktieren, um sich über die empfohlenen Impfungen zu erkundigen.

Informationen zu erforderlichen Reiseimpfungen erhalten Sie auch beim Öffentlichen Gesundheitsportal Österreichs bzw. bei den tropenmedizinischen Instituten.

Es besteht kein Sozialversicherungsabkommen mit Österreich. Der Abschluss einer Zusatzversicherung für den Krankheitsfall und Krankentransport wird nahegelegt. Dies gilt vor allem auch für Krankentransportflüge, die von mehreren österreichischen Gesellschaften angeboten werden.

 

Verkehr & Klima

Lokale Verkehrsverbindungen: Taxis und Mietwagen. Die Anreise ist mit täglichen Autobusverbindungen aus Spanien oder Frankreich möglich. Die nächsten Flughäfen sind in Girona und Barcelona bzw. Perpignan und Toulouse; von den Flughäfen Barcelona und Toulouse täglich Minibus-Service.

Für Autoreisen genügt der österreichische Führerschein, die grüne Versicherungskarte ist vorgeschrieben.

Mehr Informationen zu Straßenverkehrsordnung finden Sie in der Länderdatenbank des ÖAMTC.



Klima:

Das Klima ist durch milde trockene Sommer und lange kalte Winter gekennzeichnet. Die Hauptstadt Andorra la Vella liegt auf 1.000 m Seehöhe.

 

Besondere Bestimmungen

Haftungsausschluss: Das Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres weist darauf hin, dass es keine Gewähr für die Vollständigkeit dieser Reiseinformationen übernimmt. Für allenfalls eintretende Schäden kann keine Haftung übernommen werden.

Das Schutzalter für sexuelle Handlungen kann gegenüber den in Österreich geltenden Bestimmungen um einige Jahre höher sein oder sogar über dem Erwachsenenalter von 18 Jahren liegen. Es können jedoch auch (beispielsweise in einzelnen Provinzen oder Regionen) unterschiedliche Bestimmungen zur Anwendung kommen. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig bei der Vertretungsbehörde des Landes.



 

 


Stand: 05.11.2018 (Unverändert gültig seit: 02.10.2018) Quelle: www.bmeia.gv.at

Haftungsausschluss: Roland Krieger e.K. weist darauf hin, dass es keine Gewähr für die Vollständigkeit dieser Reiseinformationen übernimmt. Für allenfalls eintretende Schäden kann keine Haftung übernommen werden. Quellinformationen: Teilweise www.bmeia.gv.at und www.bmf.gv.at
Urlaubsfindererweiterte Suche

Kalender
ä